medhost.de

Management des Asthma-Anfalls beim Erwachsenen

Hinsichtlich der Symptome und der Therapie unterscheidet man verschiedene Formen des Asthma-Anfall: der leichte und mittelschwere Asthma-Anfall sowie der schwere Asthma-Anfall.

Was sind die Symptome des leichten und mittelschweren Asthmaanfalls?

Wie leitet man die Therapie beim leichten bis mittelschweren Asthmaanfall ein?

Der Einsatz von Theophyllin in der ambulanten Therapie wird als kritisch eingestuft (geringe Wirksamkeit und geringe therapeutische Breite).

Was sind die Symptome des schweren Asthma-Anfalls?

Wie leitet man die Therapie beim schweren Asthmaanfall ein?

Welche Hinweise deuten auf eine lebensbedrohliche Situation hin?

Was sind weitere Therapiemaßnahmen im Krankenhaus, wenn der Patient auf die bisherigen Maßnahmen (= Initialtherapie) nicht anspricht?

Was muss man noch bei der Behandlung beachten?

Welche Mittel sollten möglichst bei der Behandlung des Asthma-Anfalls nicht eingesetzt werden oder möglichst vermieden werden?

Wann ist eine intensivmedizinische Überwachung/Behandlung, ggf. eine mechanische Beatmung nötig sein?

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.11.2009

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!