medhost.de

Symptome und Untersuchungsergebnisse im akuten Asthmaanfall

Asthmatische Beschwerden können auf bestimmte Jahreszeiten beschränkt sein (z.B. bei saisonaler Pollenallergie), ohne Zuordnung zu bestimmten Jahreszeiten auftreten, oder ganzjährig bestehen.

Symptome

- Leitsymptom ist die anfallsweise auftretende Atemnot mit expiratorischem Stridor (Giemen, Pfeiffen) und verlängertem Exspirium (Ausatmen).

- Quälender Hustenreiz (Frühsymptom eines hyperreagiblen Bronchialsystems) "Der Asthmatiker hustet sich in seinen Anfall hinein, der Bronchitiker hustet sich heraus"!

- Expektoration eines zähen, glasigen Schleims

- Patient sitzt im Anfall aufrecht, stützt sich mit Armen ab, nimmt die Atemhilfsmuskulatur zur Hilfe

- Tachykardie / starkes Herzklopfen und Herzrasen, durch Blutdruckabfall beim Einatmen

- Evtl. blaue Lippen

- Sputum (Speichel): spärlich, zäh, glasig (bei Infektasthma evtl. grünlich-gelblich verfärbt)

Zusätzlich gibt es noch viele andere Beschwerden, die von Patient zu Patient stark schwanken können. z.B. Juckreiz in Ohren und Mundraum, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Reizbarkeit.

Untersuchungsergebnisse

1) Körperliche Untersuchung

- Beim Abhören: trockene Rasselgeräusche (Giemen, Brummen, Schnurren). - Bei hochgradiger Spastik mit Überblähung der Lunge kann man kaum etwas hören ("silent chest")

- Perkussion: hypersonorer, dumpfer Klopfschall

2) Labor

- Eosinophilie in Blut und Sputum = Hinweis auf allergische Entzündung

- IgE - Erhöhung beim allergischen Asthma

- Evtl. Leukozytose, BSG­, CRP­

3) EKG

- Sinustachykardie

- Evtl. Zeichen einer Rechtsherzbelastung: P-pulmonale, Rechtsdrehung der Herzachse

4) Röntgen Thorax

- Überblähte (vermehrt strahlentransparente) Lunge mit tiefstehendem Zwerchfell und schmaler Herzsilhouette

5) Lungenfunktion

- FEV1 (forciertes exspiratorisches Volumen in der 1. Sekunde) vermindert, da Atemwegswiderstand erhöht

- Nachweis einer Reversibilität der Obstruktion im Broncholysetest: Anstieg der FEV1 um mindestens 20 % nach Inhalation eines Beta2-Agonisten

- PEF (exspiratorischer Spitzenfluß) vermindert

- Bei ausgeprägter Obstruktion Verminderung der Vitalkapazität bei erhöhtem Residualvolumen infolge "Air trapping" (intrathorakal gefesselte Luft) und Verschiebung der Atemmittellage zur Inspiration hin

- Erhöhter Atemwiderstand

6) Arterielle Blutgasanalyse im Anfall

Arterielle Blutgasanalyse im Anfall

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!