medhost.de

Vorbeugende Maßnahmen bei Asthma bronchiale - Prophylaxe

Dieser kleine Maßnahmenkatalog enthält sowohl vorbeugende Maßnahmen bei bereits bestehendem Asthma (im Erwachsenenalter), als auch Tipps, die helfen können, damit Ihr Kind nicht erkrankt. Natürlich schließen die Ratschläge nicht aus, dass Ihr Kind trotzdem Asthma bekommt, die Tipps können aber dazu beitragen, dass die Erkrankung nur in abgeschwächter Form oder gar nicht auftritt.

1. Reizabschirmung des überempfindlichen (= hyperreagiblen) Bronchialsystems

Folgende Maßnahmen helfen:

2. Herabsetzen der Erkrankungsgefahr bei Kindern

Manche Kinder haben ein besonders hohes Risiko im Laufe ihres Lebens eine Allergie zu entwickeln, vor allem wenn die Eltern bereits Allergiker sind.

Risikofaktoren für die Entwicklung eines Asthmas sind:

Maßnahmen, um die Erkrankungsgefahr herabzusetzen, sind:

3. Keine Anwendung potenziell anfallsauslösender Medikamente:

Dazu gehören:

4. Immuntherapie

Eine ursächliche Behandlung bei allergischem Asthma ist die Hyposensibilisierung, bei der der Organismus langsam an das auslösende Allergen gewöhnt wird.

med. Redaktion Dr. med. Werner Kellner
Aktualisierung 26.11.2009

Gesundheit Thema auf medhost.de finden!